Alpin Loacker Outdoor Online Shop aus Österreich. Alles für deine Bergfreunde

Diese Seite unterstützt Ihren Browser nur eingeschränkt. Wir empfehlen, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

🌞 Summer Sale bis zu -30% 📢 nur für eine kurze Zeit

⭐⭐⭐⭐⭐ 150.000+ zufriedene Kunden 💪 Premium Ausrüstung seit 1993 💚

Trinkflasche reinigen, Edelstahl Trinkflasche reinigen
Geschäftsführer Alpin Loacker
Felix Loacker liebt die Berge und hat mehrere Jahre Erfahrung im Bergsport. Seit er denken kann, faszinieren ihn Gipfel und die unberührte Natur. In den Bergen fühlt er sich frei und lebendig. Sie sind sein Zuhause und ein Ort, an dem er seine Komfortzone verlässt, wandert, Skitouren macht, klettert & mit dem Mountainbike fährt.
Inhalte

Du willst Deine Trinkflasche reinigen, weißt aber nicht wie? Mit diesen Tipps und Tricks verhilfst Du Deiner Flasche im Handumdrehen zu neuem Glanz.

Wir verraten Dir, wie Du unangenehme Gerüche und sogar Schimmel schnell und nachhaltig loswirst. Bereit?  

Warum ist es so wichtig, Trinkflaschen regelmäßig zu reinigen? 

Spätestens, wenn Deine Trinkflasche stinkt oder Du Schimmel im Inneren erblickst, wird klar: Die Flasche benötigt eine Reinigung. Eigentlich wäre es ratsam, den Behälter nach jedem Gebrauch zu reinigen. Doch oftmals vergessen wir solche Kleinigkeiten im Alltag. 

  • Nach dem Sport, 
  • einer Wanderung 
  • oder Fahrradtour leeren wir die Reste aus und stellen die Flasche zurück an ihren Platz. 

Doch auf diese Weise können sich Bakterien und Co. ungehindert ausbreiten, – selbst wenn Du nur Wasser eingefüllt hast. 

In Deinem Speichel befinden sich ebenfalls Bakterien, die beim Trinken über den Flaschenrand zwangsläufig ins Innere gelangen. Schimmelbildung hingegen tritt nur auf, wenn Du andere Flüssigkeiten transportierst.

Vor allem Säfte und Erfrischungsgetränke stehen dabei ganz oben auf der Liste der Verdächtigen. 

Deshalb ist es so wichtig, Trinkflaschen regelmäßig zu reinigen. Egal, ob 

  • Plastik, 
  • Edelstahl 
  • oder Alu.

Alle Modelle müssen regelmäßig sauber gemacht werden. Und wie Dir das am besten gelingt, zeigen wir Dir jetzt! 

Wie reinige ich eine Trinkflasche? 

Keine Sorge! Trinkflaschen zu reinigen ist weder schwer noch zeitaufwendig. Du hast sogar verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Wenn Du es Dir besonders einfach machen möchtest, empfehlen wir Dir die Verwendung einer Edelstahl-Trinkflasche

Unsere Modelle sind besonders pflegeleicht. Du kannst sie sich problemlos in der Spülmaschine reinigen (lassen). Nur der Verschluss aus nachhaltigem Bambus ist dafür nicht geeignet. 

Wenn Du hingegen Alu- oder Plastikflaschen reinigen möchtest oder Deine Edelstahl-Trinkflasche lieber per Hand säuberst, gehst Du am besten wie folgt vor:

Schritt 1: Flasche mit heißem Wasser befüllen

Trinkflasche reinigen - Schritt 1

Fülle Deine Flasche mit heißem Wasser. Schraube den Deckel fest zu und schüttle die Flasche mehrmals gut.

Schritt 2: Flasche zum Trocknen auf den Kopf stellen

Trinkflasche reinigen - Schritt 2

Wiederhole den Vorgang ein weiteres Mal und lasse die Flasche anschließend kopfüber trocknen. Damit alle Feuchtigkeit gut entweichen kann, solltest Du sie leicht schräg aufstellen.

Alternativ kannst Du natürlich auch ein sauberes Geschirrhandtuch zum Abtrocknen verwenden. 

Schritt 3: Zusätzlich eine Flaschenbürste verwenden

Trinkflasche reinigen - Schritt 3

Wenn Du andere Flüssigkeiten wie Säfte oder Kaffee transportiert hast, solltest Du die Trinkflasche zusätzlich mit einer Flaschenbürste reinigen.  

Wie reinige ich das Mundstück einer Trinkflasche? 

Das Mundstück bzw. der Deckel Deiner Trinkflasche benötigt eine separate Reinigung. Auf diese Weise vermeidest Du Schimmel in der Trinkflasche, da Flüssigkeit ein guter Nährboden für Bakterien ist.

Außerdem kannst Du auf diese Weise verhindern, dass Deine Trinkflasche stinkt. 

Um das Mundstück bzw. den Deckel einer Plastik- oder Edelstahlflasche zu reinigen, kannst Du wie folgt vorgehen: 

  1. Entferne zunächst die Gummidichtung und reinige ihn mit einem weichen Tuch unter fließendem Wasser. 
  2. Spüle nun den Deckel ebenfalls mit heißem Wasser und etwas Spülmittel gut aus.
  3. Trockne alle Komponenten mit einem sauberen Geschirrtuch gut ab. Bevor Du Deckel und Gummidichtung wieder vereinst, lass sie sicherheitshalber an der Luft noch gut etwas trocknen. Auf diese Weise haben üble Gerüche und Schimmel keine Chance.

Trinkflasche reinigen mit Hausmitteln

Welche Hausmittel sind zur Reinigung geeignet? 

Neben heißem Wasser und Spülmittel gibt es eine Reihe unterschiedlicher Hausmittel, die zum Trinkflaschen Reinigen eingesetzt werden. Einige dieser Tipps aus den sozialen Medien und Foren sind erstaunlich hilfreich. Andere wiederum schaden Deiner Gesundheit und sind nicht empfehlenswert. 

Welche Hausmittel „top“ bzw. ein „Flop“ sind, verraten wir Dir jetzt:  

Geschirrspültabs 

Sie lösen zwar hartnäckige Verschmutzungen, können jedoch in der geballten Form Dir und Deiner Trinkflasche schaden. Wenn Du Dir vor Augen hältst, dass sie für die Reinigung des gesamten Spülmaschineninhaltes verantwortlich sind, wird schnell deutlich, dass Geschirrspültabs für die Reinigung Deiner Plastik- oder Edelstahlflasche eher nicht infrage kommen.

Grobes Salz oder Reis

Sie gelten ebenfalls als Geheimtipp und sollen Schimmel und Gerüche beseitigen. Der Kerngedanke ist auch gar nicht verkehrt. Werden grobes Salz oder ungekochte Reiskörner eingefüllt und die Flasche geschüttelt, entsteht eine mechanische Reinigung.

Allerdings wird dadurch das Material aller Trinkflaschenmodelle beschädigt. Also lieber Finger weg von diesen Hausmitteln!

Essig 

Essig hat antibakterielle Eigenschaften und kann verkeimte Flaschen zuverlässig von Schimmel und Gerüchen befreien. Wenn Deine Trinkflasche stinkt, kannst Du 1 EL Essig mit heißem Wasser mischen und Deine Edelstahlflasche damit reinigen.

Für Plastik- oder Aluflaschen ist diese Hausmittel jedoch nicht geeignet, da das Material porös werden kann.

Gebissreiniger

Dieser ist im Gegensatz zu den bisherigen Hausmitteln ein echter Allrounder. Mithilfe dieser speziellen Reinigungstabletten lassen sich

  • Edelstahl-,
  • Glas-
  • und Plastikflaschen mühelos reinigen.

Fülle dazu einfach heißes Wasser in die Flasche und gib einen Tab hinzu. Der Gebissreiniger erledigt den Rest.

Backpulver 

Backpulver ist ebenfalls ein bewährter Geheimtipp für Edelstahl-, Glas- und Aluflaschen. Zum Plastikflasche Reinigen solltest Du das günstige Hausmittel allerdings nicht verwenden.

Alle anderen Modelle profitieren von der kostengünstigen und mühelosen Reinigungsleistung. Pro Trinkflasche benötigst Du ein Tütchen Backpulver, das Du zusammen mit heißem Wasser in die Flasche füllst. Einfach einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen. Fertig. 

Trinkflasche aus Edelstahl von ALPIN LOACKER

Auskochen 

Auskochen gilt bei vielen Outdoor Freunden noch immer als Nonplusultra für die Reinigung einer Trinkflasche. Doch nicht alle Materialien halten den hohen Temperaturen stand. Vor allem Plastik und Glas geraten hier an ihre Grenzen.

Auch die Gummidichtungen im Deckel halten der Desinfektionsmethode nicht stand. Deshalb ist dieses Hausmittel eher nicht empfehlenswert.

Zitronensäure 

Sie wirkt, genau wie Essig, keimtötend und kann wahre Wunder bewirken, wenn Deine Trinkflasche stinkt oder sich Schimmel breitgemacht hat. Allerdings solltest Du auch Zitronensäure niemals pur verwenden, sondern diese vorab mit Wasser verdünnen.

Kann ich meine Trinkflasche in der Spülmaschine reinigen? 

Trinkflaschen von ALPIN LOACKER kannst Du bedenkenlos in der Spülmaschine reinigen. Nur der Bambusdeckel sollte per Hand gereinigt werden. Bei anderen Modellen solltest Du die Herstellerangaben beachten. 

Vor allem Alu- oder Plastikflaschen halten den hohen Temperaturen oftmals nicht stand. Auch bunte Trinkflaschen sind oftmals nicht spülmaschinenfest, da bei dieser Reinigungsmethode früher oder später im wahrsten Sinne des Wortes der „Lack ab“ ist.

Müssen Trinkflaschen auch desinfiziert werden? 

Desinfizieren ist oftmals ein Synonym für Auskochen. Wie Du weißt, halten die meisten Trinkflaschen dieser hohen Hitze nicht stand. Im Normalfall ist es auch gar nicht nötig, Deine Flasche zu desinfizieren.

Nur wenn sich in Schimmel in der Trinkflasche befindet oder Dir unangenehme Gerüche auffallen, solltest Du aktiv werden. 

Hier kannst Du spezielle Reinigungstabletten verwenden oder eines der oben aufgeführten Hausmittel wie 

  • Essig, 
  • Zitronensäure 
  • oder Gebissreiniger zurückgreifen. 

Expertentipp: Achte jedoch unbedingt darauf, ob Deine Trinkflasche für die entsprechende Reinigungsmethode geeignet ist.

Wie oft sollte ich meine Trinkflasche reinigen?

Idealerweise solltest Du Deine Trinkflasche nach jedem Gebrauch reinigen. Auf einer mehrtägigen Wanderung ist dies jedoch nur bedingt möglich und auch in anderen Situationen fehlt oftmals die Zeit.

Wenn Du Deine Flasche ausschließlich für den Trinkwassertransport nutzt, musst Du Dir keine Sorgen über Schimmel- oder Geruchsbildung machen. Hier genügt es, wenn Du die Flasche nach dem Gebrauch sorgfältig ausspülst und ihr gelegentlich eine umfassende Reinigung gönnst. 

Wenn Du hingegen Kaffee oder zuckerhaltige Getränke verwendest, reicht dies nicht aus. In diesem Fall solltest Du Deine Trinkflasche tatsächlich nach jedem Gebrauch sorgfältig reinigen, um Bakterien und Schimmel zu vermeiden.

Wie trockne ich meine Trinkflasche nach der Reinigung?

Nach der Reinigung kannst Du Deine Trinkflasche mit einem sauberen Geschirrhandtuch reinigen. Knülle dazu ein Ende des Tuchs zusammen und wische damit das Flascheninnere aus. Alternativ kannst Du Deine Trinkflasche auch kopfüber in einem Geschirrständer trocknen lassen. 

Wichtig ist in beiden Fällen, dass Du den Deckel erst aufschraubst, wenn alles vollständig getrocknet ist und keine Wasserreste mehr enthalten sind.

Fazit

Die Reinigung Deiner Trinkflasche ist, je nach Modell, schnell und mühelos. Neben der herkömmlichen Reinigungsmethode mit heißem Wasser und Spülmittel haben sich in der Praxis auch einige Hausmittel bewährt. Vor allem 

  • Backpulver, 
  • Gebissreiniger, 
  • Essig 
  • und Zitronensäure können Dir dabei gute Dienste leisten. 

Achte aber unbedingt immer auf die Herstellerangaben. Vor allem Plastik- und Aluflaschen halten vielen Reinigungsmethoden nicht stand.

Wenn Du Deine Zeit gerne anderen Dingen als dem Trinkflaschen Reinigen widmen möchtest, solltest Du einen Blick auf unsere Edelstahlflaschen werfen. Diese sind nämlich spülmaschinengeeignet und dadurch kinderleicht zu reinigen. 

Expertentipp: Um unangenehme Gerüche und Schimmel zu vermeiden, kannst Du im Vorfeld die Weichen stellen. Wenn Du Dein Equipment nach jeder Benutzung mit heißem Wasser gut ausspülst, haben Bakterien und Co. keine Chance.

FAQ

Warum ist es so wichtig, Trinkflaschen regelmäßig zu reinigen? 

Es ist wichtig, Trinkflaschen regelmäßig zu reinigen, da sich Bakterien und andere Keime im Inneren ansammeln können. Selbst bei der Verwendung von Wasser gelangen Bakterien aus unserem Speichel in die Flasche und können sich dort vermehren.

Bei der Verwendung von anderen Flüssigkeiten wie Säften besteht auch die Gefahr von Schimmelbildung. Durch regelmäßige Reinigung wird eine hygienische Nutzung gewährleistet.

Kann ich meine Trinkflasche in der Spülmaschine reinigen? 

Bei Trinkflaschen von ALPIN LOACKER ist die Reinigung in der Spülmaschine unbedenklich, außer für den Bambusdeckel, der per Hand gereinigt werden sollte. Bei anderen Modellen ist es wichtig, die Herstellerangaben zu beachten.

Plastik- und Aluflaschen halten den hohen Temperaturen der Spülmaschine oft nicht stand, und auch bunte Trinkflaschen können durch die Spülmaschine beschädigt werden.

Verpasse keine interessanten Informationen und lies unsere anderen Beiträge: